victoria gefaengnisIm Nationalen Gefängnis La Victoria der Dominikanischen Republik kam es zu einem tödlichen Zwischenfall. Um die unerträgliche Hitze in der Zelle 3 zu reduzieren schloss ein Insasse einen Ventilator an. Dies führte jedoch zu einem Kurzschluss mit heftigem Kabelbrand.

Durch den Brand löste sich weitere Isolationen bei den Stromkabeln, Stromleitungen lagen blank. Beim Kontakt mit einer solchen Stromleitung wurde einer der drei Insassen getötet. Die zwei anderen, darunter derjenige welche den Ventilator angeschlossen hatte, mussten vorübergehend hospitalisiert werden.

Beim getöteten Insassen handelte es sich um einen verurteilten Mörder, wie die Generalstaatsanwaltschaft mitteilte. In Zukunft seien solche Zwischenfälle auszuschliessen, da man bereits begonnen habe das Nationale Gefängnissystem zu modernisieren und neue Strafanstalten renoviert, gebaut oder kurz vor Ihrer Vollendung seien wie das Nueva Victoria. Dort sei dann auch für ausreichende Lüftung gesorgt, wo solche Zwischenfälle vermieden würden.

 Hispaniola.News unterstützen

 

flugreisen02 ani
kreuzfahrten09 ani

drive01 ani

 

Booking.com
Zum Seitenanfang