hafturlaub am strandEin Wärter, Aufseher vom Frauengefängnis Anamuya, in Higüey wurde von der Generalstaatsanwaltschaft der Dominikanischen Republik per sofort von seinem Dienst suspendiert. Die Bilder tauchten in den Sozialen Netzwerken wie Facebook auf.

Ein gut aussehender Mann mit einer hübschen Frau am Strand und in der Stadt flanierend. Eigentlich kein aufsehenerregendes Ereignis. Ein verliebtes Paar am Strand den Tag geniessend, dieses Bild kann man alltäglich nennen in der Dominikanischen Republik.

Wenn da nicht zufällig jemand die Personen identifiziert hätte. Denn der Mann wurde als ein Aufseher und Wärter vom Frauengefängnis Anamuya erkannt. Selbst das wäre ja noch legitim. Wären da die „Partnerinnen“, weiblichen Begleitungen welche offenbar auch des öfteren wechselten, nicht auch noch Insassinnen eben dieser Strafanstalt für Frauen.

Man werde die Meldungen und auch vorgelegten Fotos genauer überprüfen und entsprechende Schritte einleiten. Der Wärter wurde umgehend bis zur definitiven Klärung der Vorfälle vom Dienst suspendiert. Anzunehmen ist aber auch, dass weitere Gefängnisangestellte involviert sind die es ermöglichten, dass man Insassinnen in vergnüglicher Absicht etwas ausführen konnte.

 Hispaniola.News unterstützen

 


flugreisen02 ani

kreuzfahrten09 ani

drive01 ani

 

Booking.com
Zum Seitenanfang