Yole Delrose

Schönheit, Klasse, Einfachheit, Weiblichkeit, Bestimmung.
Ruhig, großzügig und tiefgreifend, eine starke Persönlichkeit, eine Frau mit vielen Gesichtern, inspiriert durch Liebe und Respekt ...
Diese wenigen Worte beschreiben die Qualitäten einer großen Dame, von allen bewundert wird, die den Ort ihrer Wahl in Haitis Herz geschaffen haben.

Yole DeroseGeboren in Port-au-Prince, Haiti am 5. April 1955, im Zeichen des Feuers, begann sie im Chor ihrer Kirche zu singen, eine Verpflichtung für jedes Mitglied einer religiösen Familie. Dort erlernte sie auch die technischen Grundlagen, die ihr durch ihr künstlerisches Leben helfen sollten.

Angezogen von allem was mit "Kunst" zu tun hatte, suchte sie, trotz der väterlichen Einschränkungen, überall Kontakt dazu und probierte alles aus.... Theater, Modellieren, Keramik, Design und vor allem Tanz: die Liebe ihrer Jugend.

Im Bewusstsein der Schönheit ihrer Stimme, war sie nicht wirklich einverstanden mit dem fehlenden Zugang zur Welt der Künste. Sie war ein Rebell und ein entschlossener Teenager mit einem Kopf voller Träume und großer Projekte, so dass sie beschloss zu kämpfen, um Resultate zu erzielen.

oleund Ansy DeroseIhre Karriere nahm eine große Wende nach ihrem Treffen mit einer großen Figur der Haitianischen Lieder -  Ansy Derose, beim internationalen Festival "La fête Super-Franco" in Kanada, der ihr beim Singen mit ihren Freunden in der Lobby der Laval University in Quebec, zugehört hatte.

Sie dachte, dass er sie, mit all seinen Komplimente necken würde. Ansy Derose war eine Generation älter als sie! Alle Vorraussetzungen waren gegeben... Kurz nach dieser Begegnung wurde ihre sehr aktive Jugend voller Turbulenzen durch eine Hochzeit beendet. Sie war kaum 20 Jahre alt. Yole Ledan wurde die Ehepartnerin des populärsten Sängers seiner Zeit und des produktivsten Künstlers der jemals in Haiti gefunden wurde.

Ihren ersten großen Auftritt in der Öffentlichkeit hatte Yole beim Fünften Internationalen Festival der Lieder und Stimmen in Puerto Rico (Oktober 1979) mit dem Lied "Danke" (Merci), welches die lateinamerikanischen Mitwirkenden verblüffte. Dieser Song segnete das Duo und verlieh Ansy der Titel des "Besten haitianischen Autors-, Komponisten und Interpreten.

Das war Yoles Debüt als Sängerin. Als das Paar nach Haiti zurückkehrte, wurde eine Show im Rex-Theater organisiert, um diese neue Stimme der lokalen Öffentlichkeit vorzustellen. Sie wurde mit stehenden Ovationen gefeiert und von nun an wurde ihre Präsenz auf der Bühne neben Ansy, von ihren zahlreichen Fans gefordert.

Ansy Derose"Yole und Ansy": Dies ist die Replik der zwei Einzelstimmen , das einzigartige Symbol für den Erfolg eines Paares sowohl im künstlerischen Bereich wie auch im Privatleben. Die bereits solide Popularität von Ansy Derose hat sicherlich die süße und bunte Stimme seiner Begleiterin, deren atemberaubende Schönheit von allen anerkannt wurde, sicherlich verstärkt.

Träger der Träume und Zärtlichkeit, ihre Namen werden immer mit der Faszination und des Gewinns des Ruhmes ohne Grenzen in Verbindung gebracht. Ihr Auftritt "In Hommage an die Jugend" im Sylvio Cator-Stadion vor einem Publikum von mehr als 25.000 Menschen, mit der Teilnahme von neun jungen Talenten aus 9 Departements des Landes, war ein eindrucksvoller Beweis.

Von nun an war es eine große und leidenschaftliche Liebesgeschichte zwischen dem Publikum, Yole und Ansy. Egal zu welcher Zeit und an welchem Ort - wo sie auftraten, bildeten sich lange Schlangen vor den Theatern, in Haiti und auch im Ausland, in den bescheidensten Theatern bis hin zur renommierten Carnegie Hall.

Als Botschafter des haitianischen Liedes hat Yole Derose an der Seite ihres Partners Ansy (er starb im Jahr 1998 Dickdram-Krebs) alle Kämpfe, die Musik und Worte kämpfen können, gewonnen. Yole arbeitete 20 Jahre gemeinsam mit Ansy Derose. In Haiti trat sie in mehr als 70 Shows auf. Es gab Auftritte bei "Djoumbala Night Club", im "Rex-Theater" sowie viele nationale Touren.

Im Ausland hatte sie Shows in Nordamerika - New-York (Carnegie Hall), Boston, Chicago, Washington DC, und Orlando. Sie trat in den bekanntesten Theatern in Kanada auf und nahm erfolgreich an zahlreichen internationalen Wettbewerben teil, vor allem in Puerto Rico und Mexiko.

Neben ihrer erfolgreichen Karriere als Sängerin, sammelte Yole solide Erfahrung, während der 8 Jahre als Administrator der "Ansy Derose Creation and Production Werkstatt" (Ateliers Kreationen et Productions Ansy Derose) - für Innendekoration, Holzarbeiten, Eisen- und gemischten Holz und Metallarbeiten.

Yole Derose

Sie managte auch die Workshop-Schule "CECAP" (Atelier-Ecole du CECAP), eine philanthropische Institution, in der sie 5 Jahren lang, als Lehrerin und Koordinatorin der kulturellen Aktivitäten wie beispielsweise Konferenzen, Diskussionen, Exkursionen und Kulturforschung für globale Bildung, tätig war. Das Motto: "Lasst uns unsere Leute richtig zu lehren, so dass sie sich viel mehr als die Profis: Lichtwesen, dem Anbau von ihren eigenen Geist über die einfachen täglichen Bedarfs, die die Welt auf die Dimension des Materials und der sterblichen binden".

Nach dem letzten Abschied des bekannten Paares "Yole und Ansy Derose" aus der Szene und den darauf folgenden Ereignisse, hat sich Yole entschlossen, obwohl sie Ranya, ihre einzige Tochter unterstützte, die sehr unter dem Verlust ihres Vaters litt, durch die Schaffung von "Yole Derose Productions", in die künstlerische und kulturelle Welt zurückzukehren. Yole glaubte an Kunst, als ideale Unterstützung der Bildung, Ausbildung und Wiederherstellung der Erinnerung in einem Land, dass so stark verwüstet war wie das ihre.

Ihre Premiere fand im Taras am 27. November 1999 statt - dort startet sie Yole Derose Productions durch die Präsentation ihrer ersten Super-Produktion "In the name of Atlantis" mit diesen Worten:

Yole Derose... "Ich erinnere mich an einen bestimmten Abend, als Ansy und ich selbst unsere ersten Bühnenkostüme vor einem zahlreichen, begeisterten aber unglücklich Mitwirkenden in Flammen gesetzt hatten. Es geschah am 20. Dezember ... Diese Tat sollte unser letztes Lebewohl an unser Publikum symbolisieren. Ich möchte jedoch klarstellen, dass ich damals, weder mein Herz noch meine Seele, noch die Musik und noch viel weniger meinen angeborenen Sinn für die Schönheit, die Träume, das Erhabene und das Unaussprechliche verbrannt habe" 

Es war ein kolossaler Erfolg - eine mutige und prächtige Kreation, wo sie in ihren Texten ihre tiefe Reife und Spiritualität zum Ausdruck brachte.

Neben ihren anderen Aktivitäten, verfolgt sie ihre künstlerischen Produktionen und schuf das Stück "Woman" (Femme), und kurz darauf "Haiti, Land des Feuers" (Haiti, Terre de feu), ein sehr erfolgreichstes Theaterstück, deren letzte Präsentation am 30. Dezember 2006 auf dem Champ de Mars, Port-au-Prince, vor einem elektrifizierten Publikum stattfand. Sie erhielt stehende Ovationen, als sie das Mikrofon nahm und den Hit "Song for Haiti" (Chanson pour Haiti) interpretierte, ein Moment auf den alle ihre Fans so lange gehofft hatten.

Sie hat auch einige künstlerische Aktivitäten, präsentiert im "Historischen Zuckerrohr Park" (Parc Historique de la Canne à Sucre) von der Francoise-Canez Auguste-Stiftung in Haiti, koordiniert.

Yole Derose

Das Jahr 2007 war durch ihre Anwesenheit als Jury-Mitglied bei der Einführung der Funkfernsehshow "Digicel Stars in Haiti gekennzeichnet; und auch im März 2008, war sie wieder als Richterin bei dieser Show im Einsatz.

Im Jahr 2008 stellte sie der Öffentlichkeit bei einer Präsentation anlässlich der Feier der haitianischen Flagge im Zuckerrohrpark, die DVD ihres erfolgreichen Theaterstücks "Haiti, Land des Feuers" (Haiti, Terre de feu) auf Großbildschirmen vor. Im Museum des Parc Historique de la Canne à Sucre, organisierte Yole eine Ausstellung mit Gemälden von Ansy und veröffentlichte 10 Jahre nach seinem Tod ein Buch, dass seinem Leben und seiner künstlerischen Arbeit gewidmet war.

Im November 2008, präsentierte sie sie das Album "Ansy Derose, Immortal" mit vier CDs und mehr als 65 erfolgreichen Songs. Sie realisierte eine spektakuläre Gala-Veranstaltung, bei der haitianische Musiker, Sänger, Tänzer, Choreographen und Stylisten auf gemeinsam aud die Bühne gebracht wurden, um den außergewöhnlichen Künstler, der Ansy Derose war, zu feiern.

Ein extrem seltenes Ereignis in Haiti: dieses Spektakel reich an Farben und Talenten war komplett ausverkauft und jeder Raum des Parks war gefüllt mit einer begeisterten Menschenmenge, die gekommen war um die Erinnerung an Ansy zu ehren und ein Schauspiel von Yole Derose Productions zu besuchen, dessen Logo unbestreitbar auch Synonym für Exzellenz ist.

Der Ruf und die Beliebtheit von Yole Derose gehen über die Grenzen von Haiti hinaus. Am 13. Dezember 2008 wurde sie zur zweiten Auflage von "Art und Culture", einem Kulturabend in Florida auf dem BCC Campus eingeladen und dort mit diesen Worten gelobt:

Yole Derose"Als die Sängerin Emeline Michel uns Yole Derose von Yole Derose Productions vorstellte, wurden wir mit einer akribischen Frau konfrontiert, die sehr professionell und sensibel im Bezug auf Details arbeitet, wenn es um die künstlerische Produktion geht. Ihre letzte große Produktion "Haiti, Land des Feuers" hat uns einfach fasziniert ... Am 29. November 2008 moderierte sie eine wunderbare Show als Hommage an Ansy Derose. Es ist einfach ein Vergnügen, mit einer Frau, die so viel Respekt für Qualität und gute Arbeit hat, zu arbeiten."

Yole Delrose war bei diesem Gala-Abend als Zeremonienmeister tätig.

Im Januar 2009 erhielt Yole Delrose, gemeinsam mit dem Schriftsteller und Historiker George Corvington und Odette Roy Fombrun, bei einem Galaabend, veranstaltet von der Françoise Canez Auguste-Stiftung und der Zeitschrift "Views of Haiti" (Vues d'H

aiti), den Titel "Lebender Nationalschatz" verliehen. Diese Auszeichnung wird jährlich an Personen vergeben, die wegen ihrer Herkunft, ihrer Leistung und ihrem Lebensstil zu Vorbildern für die Gesellschaft wurden.

Für die dritte Ausgabe der Fernsehshow Digicel Stars im April 2009 fuhr Yole wieder mit zwei weiteren Richtern Clément Belizaire und Jacques Bourjolly im Wohnwagen, um neue Stars des haitianischen Liedes zu entdecken.

Bei der Eröffnungsfeier des 26. Aids-Memorial Candlelight in Milot, schuf und produzierte Yole Derose eine großartige Show - eine Kombination aus Liedern, Tänzen und der Mode der Kaiserzeit. Diese Präsentation, die zur Mobilisierung und Begeisterung im Norden von Haiti führte, hat das ganze Publikum begeistert.

Im gleichen Monat machte Yole Derose Productions einen großen Schritt in die moderne Welt und veröffentlichte zum Vergnügen der zahlreichen Fans ihre offizielle Website: www.LesProductionsYD.com

Anlässlich der Feier des "5 Kontinente Annual Awards Ceremony", die im Howard Gilman Opernhaus (Brooklyn Academy of Music) in New York stattfand, wurde eine besondere Hommage zu Ehre von Yole Derose, der bewunderten Ikone in der Welt der darstellenden Künste, für ihr Talent und ihr Beitrag zur Kultur vorgenommen.

Als Leiterin der Les Productions Yole Derose scheint Yole der Szene definitiv den Rücken gekehrt zu haben und managet exklusiv die Erstellung und Organisation des künstlerischen und kulturellen Teils von Großveranstaltungen.

Yole Derose

Die wichtigsten davon waren:

  • Nach den Wirren, verursacht durch das Erdbeben am 12. Januar 2010 in Haiti, zog sich Yole für einige Zeit zurück um gestärkt wieder in die kulturellen Wirklichkeit zurückzukehren mit ihrer neuesten Kreation "Haiti Herz einer Frau - Haiti Coeur de Femme". Der große Premiere dieser Gala-Show, bei der neue feminine Talente gezeigt wurden, wurde am 10. Dezember 2011 mit zwei Zugaben am 15. Januar und 26. Mai 2012 vorgestellt. Es ist dies ein völlig neues Konzept, das den Fortbestand des weiblichen haitianischen Liedes zu garantieren scheint.Den offiziellen Start des Internationalen AIDS Candlelight Memorial am 16. Mai 2009 in Milot, Nord Haiti
  • AIMER HAITI - eine Kulturelle Veranstaltung als Abschluss des Workshops dieser Organisation im Parc Historique de la Canne à Sucre, am 22. Oktober, 2009;
  • 33. Halbjährliche Konferenz des Komitees der Zentralbankpräsidenten der der CARICOM - die Abschlussfeier und die Kunst-Gala am 30. Oktober, 2009;
  • Die Weihnachtsfeier im Karibe Convention Center am 23. Dezember 2009;
  • Die "Märchenhaften Nächte" im "The Enchanted Hill" im Südosten von Haiti - Feier zum Jahreswechsel 2010 am 30. Dezember 2009 und 2. Januar 2010.

Von diesem Zeitpunkt wurde Yole Derose endgültig eine wahre Ikone in der Welt der Musik und des Schauspiels und eine anerkannte Referenz und gefragte Inspiration in der haitianischen Kulturlandschaft.

 

 Hispaniola.News unterstützen

 


flugreisen02 ani

kreuzfahrten09 ani

drive01 ani

 

Booking.com
Zum Seitenanfang